Das offizielle Anti-Reichsdeppen-Forum

Steve Jobs at the WWDC 07

Steve Jobs. Sein erster Rechner kostete $666.66. Jetzt ist er in das Reich seines G*ttes Satan in die Hölle hinabgefahren. Viel Spaß da denn auch!

Re: Dieser Blog
« Antwort #15 am: 07. Oktober 2011, 04:21:54 »
Nun, da ich mir die letzten Tage meine kostbare Zeit genommen hab um viele eurer Beiträge zu lesen, komme ich vorerst zu folgender Erkenntnis:

http://www.reichsdeppen.pinkolatorium.com/index.php?topic=548.15

Es gibt hier in diesem Land eine anwachsende Masse an Menschen die mehr und mehr unzufrieden mit Politik, Weltwirtschaft, etc. sind.
Dies schlägt sich unter anderem in unzähligen Blogs, Foren, etc. nieder und hat einen Grund.
Nicht umsonst würden diese Leute so reagieren. Dies passiert auch nicht nur hier in Deutschland, sondern parallel in vielen anderen Ländern der Erde. Man kann anhand der derzeitigen globalen Anspannungen, belegt durch tägliche Berichte aus aller Welt, ablesen, dass wir uns auf einen kritischen Punkt zu bewegen. Die Finanz- und Wirtschaftskrise, das Zusammenbrechen sozialer Strukturen, etc. spielt hier alles zusammen.
Den genauen Grund genau zu nennen fällt schwer, da hier viele Faktoren eine Rolle spielen. Alles zusammen kann wohl aber doch auf einen Grund zusammenführen: Die negativen Eigenschaften des Menschen und deren faule Früchte: Geiz, Machtgeilheit, Arroganz, Dekadenz, kurzum Egoismus, dass Versuchen und der neurotische Zwang sich selbst mehr zuzuschreiben als Anderen und sich von Diesen abzugrenzen im Glauben dadurch Glückseeligkeit zu erlangen.

Dies ist hierbei einfach der Grundtrieb, nicht zu leugnen und der Urkeim für Korruption, Willkür, Unterdrückung, Krieg, etc.

Was nun passiert, ist das sich Bevölkerungsschichten die bisher ein tristes Dasein gelebt und dieses aktzeptiert haben, gegen das System wenden, welches derzeit „gefühlt“ von den genannten Kräften gesteuert wird. In ihrer eigenen Unwissenheit suchen sie nun nach Antworten darauf und treffen dabei auf zahlreiche Quellen, ob im Fernsehen oder Internet, … , welche ihnen in ihrem inneren Gefühl bestärken hier ist etwas nicht in Ordnung. Bei einer globalen Kapitalverteilung in der eine Minderheit (vielleicht 10 % der Menschheit) eine überwältigende Mehrheit der Ressourcen und Kapital (sicherlich mehr als 80 %) in den Händen halten, kein Wunder.
Und ob das nun die Griechen sind, welchen erzählt wird wir Deutschen hätten ihr Gold gestohlen und deshalb ihr Land ins Chaos gestürtzt, oder die sogenannten „Reichsdeppen“, die in der Aussicht eines neuen deutschen Reiches, das alles verändert ihre Zuflucht suchen… Es ist ein und das selbe Schema.

Eigentlich wichtig sind hierbei nicht die Gesetze, die gebrochen, verbogen, umgedichtet werden… von der Konzernlobby, den Reichsdeutschen, der Regierung, der EU, der FED oder sonst wem, das spielt eigentlich keine wirkliche Rolle.
Wirklich wichtig sind die Gefühle und das Empfinden der Menschen der Erde, die nicht trügen.
Im Prinzip spielt es dann auch keine Rolle welche Gesetze gelten, wenn sich die Mehrheit einig ist, dass nicht zum Wohl aller gehandelt wird.
Und leider haben unter dem Begriff „dem Wohl aller“ immernoch ein nationales Verständnis.
Das betrifft natürlich nicht nur uns Deutsche, sondern ebenso Franzosen, Griechen, Engländer, Spanier, etc, etc, …
Sicherlich scheint es sinnvoll erstmal vor seiner eigenen „Tür zu kehren“, aber letzendlich müssen wir uns als globale Einheit bewusst werden.
Davon, so scheint es mir, sind wir aber gerade noch weit entfernt und entfernen uns immer mehr.
Doktrinen und Ideologien die ins Extrem führen binden uns immer mehr in verschiedener Richtung und trennen uns immer mehr voneinander.

Doch je mehr wir uns trennen, je mehr wir gegen einander kämpfen, je mehr wir ans die Grenzen unseres Daseins treten, desto mehr und ernüchternd wird der Tag danach, der mit Sicherheit kommt. Wie man 1945 einst vor den Ruinen Berlins stand, werden wird vor denen Ruinen der Erde stehen und auf einen Planeten schauen, der ausgebeutet, ausgeblutet, und abgemäht ist und uns keine andere Wahl mehr lässt, als entweder kollektiv unterzugehen oder kollektiv anzupacken.

Wer es noch nicht weis, Steve Jobs ist gestorben, ein Mensch der angeblich ein Genie war und die Welt trauert um ihn.
Aber das die Firma die er vertrat eine an der Spitze derer Firmen ist, die billig in China einkaufen, in Produktionsstätten, die ohne größere Rücksicht auf Natur und Umwelt selbige verpesten, ihre Mitarbeiter unter unmenschlichen Bedingungen beschätfigten, welche dann dadurch reihenweise Selbstmord begehen, bleibt praktisch unbemerkt. Noch dazu werden bei der Produktion eines einzigen Iphones hochtoxische Gase freigesetzt, die unsere Athmosphäre und Ozonschicht zerstören und wirklich mangelhafte Rohstoffe wie die sogenannten „seltenen Erden“ rapide aufbrauchen. Ganz davon abgesehen, das diese Produkte dann in den „westlichen Ländern“ mit Gewinnspannen verkauft werden, die dem Drogenhandel Konkurrenz machen. Aber das ist nur ein Beispiel wie wenig es den einzelnen Menschen kümmert, was auf unserem Globus passiert.
Lieber ein iPad in der Hand um dämlichen Kunden noch mehr Geld abzunehmen als den eigenen Kindern eine Zukunft zu schenken.
Lieber ein iPhone zum Spielen als etwas fürs Leben zu lernen.

Mit dieser Aussicht, meine Damen und Herren, so bleibt nur zu Schlussfolgern, bleibt uns nichts anderes übrig als eines Tages vor den Ruinen unser eigenen Werke zu stehen um endlich einzusehen: Wir lernen erst, wenn es wir am verrecken sind!

Und insofern freue ich mich auf dieses Jahr, Monat, Tag, obgleich er der 21.12.2012 sein mag oder welches Datum auch immer.
Den egal an welchem Datum dies passiert, sicher ist, es wird passieren, zwangsläufig.

Ab diesem Tag wird sich alles ändern müssen oder diese humanuide Existenz endet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s