Reichsgeneralinspekteur für Grenzangelegenheiten des Großdeutschen Reichs in Europa Dr. Bernward Thebrath: „Mehrfach verschiedene Verwaltungsstellen in Bayern vergeblich angeschrieben“

Dust jacket of the book Mein Kampf, written by...

Adolf Hitler und sein Meisterwerk "Mein Kampf, welches die direkte Fortsetzung von Dr. Martin Luthers Meisterwerk "Über die Juden und ihre Lügen" ist. Später hat dies der Jude Karl Heinrich (Chaime, Chaim, Jaime) Marx vertieft durch seine Ausführungen "Zur Judenfrage"...

Die Lügengeschichten der Juden hat Dr. Martin Luther in seinem 1543 veröffentlichten Werk über die Juden und ihre Lügen veröffentlicht. Dieser Mann gilt als der große Reformator und Enttarner des Antichristen in Rom mit dem Judennamen „Papst“.

Bezeichnung die Doppelfisch-Kippa, die er trägt und sein Satanskreuz-Thron, mit dem er die Anhänger der Lehre des Iesus von Naziretine wie der Rattenfänger von Hameln auf den Schnellweg in die Hölle lockt (Highway to Hell). Dazu läßt der Antichrist natürlich auch immer schön die Hell Bells läuten. So kommt die Träne der Kleopatra in Vatican City jeden Tag ein frisches Ständchen gebracht, welches sie dann an ihre Schwester in City of London (CoL) weitermeldet, und von dort aus geht es dann in die dritte Crown City, Washington DC, wo die Hure Babylons neuerdings tick-tack-to macht.

Jedenfalls ist das Buch über die Juden und ihre Lügen keine Volksverhetzung und auch nicht „verboten“, anders als „Mein Kampf“ unseres geliebten Führers und Reichskanzlers des Deutschen Volkes, Adolf Hitler, oder die angeblich gefälschten Protokolle der Weisen von Zion und den Nasis; Nasi (נָשִׂיא) ist ein hebräischer Ausdruck, der in etwa Fürst bedeutet. Er bezeichnet einen Mann, der neben Gott als Obrigkeit genannt wird (2 Mos 22,27 EU: „Du sollst Gott nicht verächtlich machen und den Fürsten deines Volkes nicht verfluchen.“), aber auch im Plural die Stammesfürsten/-väter der Israeliten (vgl. 2 Mos 35,27 EU).

Im Altertum bezeichnete Nasi den Vorsitzenden des Sanhedrin, auch als Hoher Rat bekannt. Einige Personen der jüdischen Geschichte tragen den Titel als Beinamen, z. B. Jehuda ha-Nasi.

Im Neuhebräischen bezeichnet der Ausdruck einen demokratisch gewählten Staatspräsidenten.

Dr. Martin Luther, gleichsam der arische Nostradamus, hat in seinem Meisterwerk hellseherisch vorausgesehen, daß in 400 Jahren das Deutsche Volk in die Sklavberei durch die Juden geführt wird und schlimme Zeiten erleben wird.

So führt er unter anderem aus, daß das Holo-Patent eingeführt wird, daß die Leugnung der Judenvernichtung als Holocaust bezeichnet werden wird und Deutsche lebenslänglich eingekerkert werden, weil sie sagen: „Ich bin ein Deutscher und kein Jude!“

Reichsgeneralinspekteur für Grenzangelegenheiten des Großdeutschen Reichs in Europa

DR. BERNWARD THEBRATH
Buchenweg 6
D-89350 Dürrlauingen

Dr. Bernward Thebrath • Buchenweg 6 • D-89350 Dürrlauingen

US-Amerikanische Botschaft – Public Affairs
Der Botschafter der USA – Persönlich
Pariser Platz 2
D – 14191 – B E R L I N

Dürrlauingen, Montag, 14. November 2011

Proklamation Nr. 2 u. 4 – Offener Brief

Sehr geehrter Hoher Kommissar Mr. Murphy,

schon mehrfach haben wir verschiedene Verwaltungsstellen in Bayern vergeblich angeschrieben mit der Bitte uns eine beglaubigte Kopie der Ratifizierungsurkunde sowie das Datum der Ratifizierung zur bayerischen Verfassung und bayerischem Staat vorzulegen. Leider haben wir bis heute keine solche Urkunde zu Gesicht bekommen noch das Datum der Ratifizierung genannt bekommen bzw. wo die Urkunde hinterlegt sei.

Es drängt sich somit die realistische Vermutung auf, daß es eine solche nicht gibt und die Proklamationen 2 und 4 aus den Jahren 1945 und 1947 noch in vollem Umfang Gültigkeit haben.

Amtsblatt der Militärregierung Deutschland Militärregierung – Deutschland Amerikanische Zone Proklamation Nr. 2 vom 19. September 1945

Artikel I. Innerhalb der Amerikanischen Besatzungszone werden hiermit Verwaltungsgebiete gebildet, die von jetzt ab als Staaten bezeichnet werden; jeder Staat wird eine Staatsregierung haben.

Die folgenden Staaten werden gebildet: …“

geändert durch die Proklamation Nr. 4 vom 1. März 1947

(Reg.Bl. Militärreg. Württ.-Baden. S. 30)

Laut Artikel I der Proklamation Nr. 2 v. 19.09.1945 werden die Verwaltungsgebiete lediglich in Staaten umbenannt. Demnach ist der Verwalter des Gebietes Bayern die USA und die bayerische Regierung nur eine Art Treuhänder. Der Verwalter verwaltet damit selbst nur ein (Teil-)Gebiet vom Deutschen Reich.

Wir bitten Sie uns diese sehr wichtigen zurzeit geltenden hoheitlichen Sachverhalte für Bayern und für die Bundesrepublik Deutschland in allen Einzelheiten darzustellen und dezidiert aufzuklären. Sollten die Sachverhalte (Bayern, BRD) zum jetzigen Zeitpunkt anders sein, wie oben erläutert sich darstellen, bitten wir Sie, diese uns ebenfalls in allen Einzelheiten mit entsprechender Dokumentation werthaltig und dezidiert nachzuweisen. Es liegt in unserem Interesse, von Ihnen bis zum 30.11.2011 hierzu eine Antwort zu erhalten und unsere Fragen entsprechend dokumentiert zu falsifizieren bzw. verifizieren.

Vielen für Ihre hoheitlichen Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Bernward Thebrath
Reichsgeneralinspekteur für Grenzangelegenheiten des Großdeutschen Reichs in Europa

Anlage:
 Proklamation Nr. 2 v. 19.09.1945
 Proklamation Nr. 4 v. 01.03.1947

Quelle: SIRIUSNETWORK – Informationen zur Wendezeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s