Mutig wie Martin Luther: der Weingrossist Stefan Weinmann verkauft nicht nur nicht Wein an die Babylonische Kirche, sondern hat einen Haftbefehl gegen den Antichristen ausgestellt!!!

Aldi Süd, Trier

Stefan Weinmann will sogar bei ALDI einkaufen, wenn die finanziellen Einbußen wegen seines Lieferboykotts an Meßwein zu stark werden.

Der designierte Reichskanzler des Deutschen Reichs, Stefan Weinmann, hat einen Haftbefehl gegen den Stellvertreter Satans, den Antichristen erlassen.

Allerdings kommt er damit um ein paar Jahrhunderte verspätet, weil bereits Dr. Martin Luther den Papst als Geschichtsfälschung entlarvt hat und die Juden als Ursache für alles beschrieben hat in seinem Buch: „Die Juden und ihre Lügen“ – 1543 veröffentlicht.

Haftbefehl Papst SV-DR Stefan Weinmann, Weingrossist

Haftbefehl Papst SV-DR Stefan Weinmann, Weingrossist

Selbstverständlich weigert sich Winzer Weinmann standhaft, Meßwein an die „römisch-katholische Kirche“ zu verkaufen:

http://www.stefan-weinmann.de/dokumente/haftbefehl_papst.pdf

„Sie verfälschen die Lehren Iesus NAZIretine. Die finanziellen Einbußen stecke ich weg, auch wenn ich dann bei ALDI einkaufen gehen muß. Aber diese babylonische Fischkirche mit den Satanskreutz bekommt von mir keinen einzigen Tropfen gekelterten Rebsaftes“.

Siehe hierzu auch die Berichte in der Süddeutschen Zeitung und der Frankfurter Rundschau: „Antichrist und seine letzten Tage vor dem Abgrund Ab Chao.“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s