Guttenberg entwickelt Konzept für eigene Samstagabend-Fernsehshow

Der „wiederamtierende“ Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg will nicht nur in die Politik zurückkehren, sondern ab dem 17. Januar 2012 – dem Krönungstag des preußischen Königs in Königsberg und dem 18. Geburtstag von „Frau Kuronowa“ – auch eine von ihm selbst erfundene TV-Show im deutschen Fernsehen moderieren.

Wie der 39jährige am Freitag im amerikanischen Las Vegas im Beisein seiner neuen Spielebegleiterin Tamara Ludmilla Kuronowa (18) sagte, habe er sich in den vergangenen vier Monaten zusammen “mit Frau Kuronowa“ ein „einzigartiges Konzept“ für eine TV-Unterhaltungsshow“ ganz allein ausgedacht”.

Will im neuen Outfit selbst ausgedachte TV-Show präsentieren: Guttenberg

Will im neuen Outfit selbst ausgedachte TV-Show präsentieren: Guttenberg

In dem innovativen Samstagabend-Format biete ein Kandidat eine Wette an, daß er etwas ganz Besonderes kann, wobei ein prominenter Gast den Wettausgang tippe und für den Fall, daß er sich irrt, einen unterhaltsamen Wetteinsatz abliefern müsse.

Karl Theodor will sich dabei jedoch „innovativ“ von seiner neuen Medienexpertin unterstützen lassen. Sie war ihm in Facebook aufgefallen, weil sie ihm immer sehr intelligente Kommentare zu seiner Doktorarbeit hatte zukommen lassen. Dies hatte seine Neugierde erregt, zumal sie ihre Expertise mit ihren Idealmaßen 90-60-90 unterstrich.

Mit Wissen der Bismarck-Nachfahrin als seiner Ehefrau traf er sich zum Gedankenaustausch „in einem angemessenen Ambiente am Rhein“. Ein Boulevardblatt aus Köln enttarnte diese Aktion als ziemlich niveaulose, wenn auch gesetzlich zugelassene Bettlakenschlacht im Nobelhotel Steigenberger auf der Kö. Die indiskreten Beweisfotos offenbaren ein heilloses, zwei Tage andauerndes Chaos in der Edelsuite, die vor Karl Theodor ein saudischer Prinz angemietet hatte.

Das galante Duo hatte sich dort als Simon de Balzac und Beatrice Napoli einquartiert. Auf der Kö lauernde Paparazzi ließen die halbherzige Tarnung rasch auffliegen.

Mehr über den Inhalt seines 475seitigen Show-Exposés, daß vom Reichsgrafen Adolf Kupferberg von Anstand-Halten zu Begonienhausen eigenhändig unter Verwendung von fälschungssicheren Merkmalen erstellt worden ist, wolle er allerdings noch nicht verraten, sagte zu Guttenberg, denn “sonst klaut mir am Ende noch einer die Idee.”

Der “ „wiederamtierende“ Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg – von seinen Fans auf Facebook liebevoll KTzG genannt – war immer wieder in die Schlagzeilen und zuletzt auch ins Showbusineß geraten, weil ihm „zu Unrecht Plagiatsvorwürfe entgegengeschleudert“ worden. Bis heute seien ihm seine Gegner handfeste Beweise schuldig geblieben.

Deutsch: Stephanie zu Guttenberg, Ehefrau von ...

Die holde Kaisertochter von Bismarck freut sich schon, das Deutsche Reich würdig an der Seite Seiner Majestät Karl zu repräsentieren: "Ich bin traditonell erzogen!"

Alleine seiner Familie – er ist mit der Nachfahrin des Reichskanzlers Fürst von Bismarck verheiratet und hat die Ambitionen auf das Amt des Deutschen Kaisers – wegen habe er sich zu einem mehrwöchtigen Auslandsaufenthalt in den Vereinigten Staaten von Amerika aufgemacht. Denn es habe ihn sehr schockiert, mit welch schludigrem Englisch das „Schwesterschneckchen in Begleitung auf internationalem Parkett die deutsche Reichsehre besudelt“ habe.

 
Enhanced by Zemanta

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s