FALL „VOLKSTOD“ – DIE LAWINE ROLLT

Gregor Gysi auf der Suche nach Neonazis mit dem Minihelikopter in Leipzig, die eine Morddrohung gegen Christin Löchner von den LINKEN Sachsen Juden ausgesprochen hatten...

Gregor Gysi auf der Suche nach Neonazis mit dem Minihelikopter in Leipzig, die eine Morddrohung gegen Christin Löchner von den LINKEN Sachsen Juden ausgesprochen hatten...

Gregor Gysi auf der Suche nach Neonazis mit dem Minihelikopter in Leipzig, die eine Morddrohung gegen Christin Löchner von den LINKEN Sachsen Juden ausgesprochen hatten…

Kämpft als Holcaustüberlebender persönlich an vorderster Front für sein Liebling Christin Löchner in Leipzig. „Leipziger Allerlei ist unser gemeinsames Liebespaket“, gestand der verliebte Jude in der Nachfolge seines Vorbildes Oskar Lafontaine und der Jüdin Sarah Wagenknecht. Bei den beiden verfehmten Spitzenpolitikern hatte es vor lauter Liebe im Holz vor der Hütte geknistert…

Wie inzwischen bekannt wurde, ermittelt die Polizei bereits gegen den Anrufer, der Christin Löchner mit einer „Morddrohung“ belästigte.

Kämpft als Holcaustüberlebender persönlich an vorderster Front für sein Liebling Christin Löchner in Leipzig. "Leipziger Allerlei ist unser gemeinsames Liebespaket", gestand der verliebte Jude in der Nachfolge seines Vorbildes Oskar Lafontaine und der Jüdin Sarah Wagenknecht. Bei den beiden verfehmten Spitzenpolitikern hatte es vor lauter Liebe im Holz vor der Hütte geknistert...

Kämpft als Holcaustüberlebender persönlich an vorderster Front für sein Liebling Christin Löchner in Leipzig. "Leipziger Allerlei ist unser gemeinsames Liebespaket", gestand der verliebte Jude in der Nachfolge seines Vorbildes Oskar Lafontaine und der Jüdin Sarah Wagenknecht. Bei den beiden verfehmten Spitzenpolitikern hatte es vor lauter Liebe im Holz vor der Hütte geknistert...

Das steht auf den Seiten der Linken und bei dem jüdischen Zentralsender auf dem Campus der Universität Leipzig.

Die Polizei ist schon ganz nervös, weil sie weder Amtsausweise noch Dienstausweise haben.

Außerdem ist die ganze „Szene in Aufruhr“, weil nicht mehr an das Bombeninferno über Dresden erinnert werden darf unter dem Motto: „Aufräumen mit dem Mythos Dresden“…

Könnte gefährlich werden für die Polizei, denn die rund 8.500 „Nazis“ aus Sachsens nationalsozialistischem Untergrund tragen alle Kalaschnikows…

Das läßt sich mit Hundertschaften nicht mehr bewältigen, dieser Ansturm aus dem Deutschen Reich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s