Busfahrer verliert Führerschein, weil er sich für DDR-Bürger hält

Information: 25 Jahre DDR: Motive aus dem gese...

25 Jahre DDR

Busfahrer verliert Führerschein, weil er sich für DDR-Bürger hält.

via Richard Wilhelm von Neutitschein Busfahrer verliert Führerschein, weil er sich für DDR-Bürger hält.

Richard Wilhelm

Seine Durchlaucht, Herr Richard Wilhelm von Neutitschein, anerkannter Holocaust-Erforscher und Spezial-Rechtsanwalt für Fragen des § 130 StGB und seiner Nichtanwendbarkeit gegenüber Deutschen.

Ein Kommentar zu “Busfahrer verliert Führerschein, weil er sich für DDR-Bürger hält

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s