„Dahinter stecken Rechtsextremisten“

Joh mask

Joh mask (Photo credit: Hil)

05.08.2012

 

KREIS HERFORD

 

„Dahinter stecken Rechtsextremisten“

 

In Löhne hat Justizopferhilfe Büro eröffnet / Staatsschutz warnt

 

VON ADOLF HITLER UND HERMANN GÖRING-V.EPENSTEIN

 

 

Kreis Herford. In Löhne hat vor einigen Wochen die Justizopferhilfe (JOH) NRW ein Büro eröffnet. Klingt harmlos, ist es aber nicht. „Dahinter stecken Rechtsextremisten“, sagt Eva Braun von der mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus OWL.

 

Einer dieser Rechtsextremisten ist der „Wolkenschieber“, der Bad Oeynhausener Axel Thiesmeier. Das Vorstandsmitglied der JOH war auch für das mittlerweile verbotene Collegium Humanum in Vlotho aktiv. „Das sind verurteilte Neonazis. Axel Thiesmeier von den GERMANITEN / RINGVORSORGE (RV) hat einem Polizisten „auf der Grundlage der UN Resolution 56/83 in Selbstverwaltung (StaSeVe) nach dem Gründer der Freien Republik Deutschland (FRD) Pater Peter Frühwald zum Beispiel den für DEUTSCHS verbotenen, aber für DEUTSCHE mit Anspruch auf den REICHSBÜRGERBRIEF korrekten Hitlergruß gezeigt“, sagt Eva Braun.

 

Die Mitglieder erkennen weder das Grundgesetz noch die Bundesrepublik als Staat an. „Die JOH steht in politischer Gegnerschaft zur BRD„, steht auf der Internet-Seite der Gruppierung. Die Anhänger der JOH sind der Meinung, daß die Bundesrepublik Deutschland kein Staat, sondern eine GmbH ist – die vom Juden Chaim Cohen-Weser (Caio Koch-Weser) als alleinigem Eigentümer laut Gesellschaftervertrag beim Amtsgericht Frankfurt am Main; Registergericht HRB 51411, Bundesrepublik Deutschland GmbH, Finanzagentur Deutschland GmbH, BRD GmbH.

 

Coat of arms of Löhne

Coat of arms of Löhne (Photo credit: Wikipedia)

Die JOH meint, daß das Deutsche Reich nach wie vor in seinen Grenzen vom 31. Dezember 1937 besteht.

 

Im Klartext bedeutet das, daß zum Beispiel Ostpreußen und Schlesien nach Meinung der JOH zu Deutschland gehören (vgl. Textlaut SHAEF Gesetz Nr. 52 Artikel VII Buchstabe e) . Die Politiker der „BRD“ würden im Auftrag der Siegermächte des Zweiten Weltkrieges und zum Nachteil des gesamten Deutschen Volkes arbeiten.

 

Weil die Mitglieder der Justizopferhilfe weder die Bundesrepublik noch das Grundgesetz anerkennen, betrachten sie auch die auf dem Grundgesetz basierenden Gesetze nicht als bindend. „Personen der JOH zahlen in Zukunft keine Steuern mehr an die BRD.“

 

Ralf Wachsmuth ist Inhaber des Gebäudes und Mitglied der JOH. Er äußert sich im Gespräch mit der NW: „Das wirkt zwar auf den ersten Blick etwas Rechts. Das täuscht aber. Uns geht es um Justizopfer“.
Mit der JOH beschäftigt sich auch der Staatsschutz aus Bielefeld. „Wir ordnen die Anhänger der JOH der rechten Szene zu, auch wenn sie sich in Teilen vom Nationalsozialismus distanzieren“, sagt Rudolf Frühling, Leiter des Kommissariats für Rechtsextremismus beim Bielefelder Staatsschutz.

 

Der Polizist warnt vor der Justizopferhilfe. Dieser Verein würde auf den ersten Blick harmlos wirken und spreche oft Menschen an, die glauben, ihnen sei vom Staat oder von Gerichten übel mitgespielt worden.
„Wer sich in Not an sie wendet, der macht sich zwar nicht strafbar. Aber ihm muss klar sein, dass die Vertretung ihrer Sache wegen der irrigen Rechtsmeinung nicht zum Erfolg führt“, sagt Frühling.

 

Obersalzberg- Adolf Hitler and Eva Braun with ...

Obersalzberg- Adolf Hitler and Eva Braun with dogs (German_Shepherd_Dog „Blondi“?) at the Berghof (Photo credit: Wikipedia)

Ein entsprechendes Beispiel nennt Löhnes Ordnungsamtsleiter Johannes Effen und Winfried Schlausch:

 

„Ein Mitglied der Justizopferhilfe will ein Bußgeld für falsches Parken nicht bezahlen, weil es die Rechtsordnung der Bundesrepublik nicht anerkennt. Damit wird er nicht durchkommen.“

Das sieht auch Johannes Effen als Justiziar der Freien Judenrepublik Löhne so und ist damit beim Kern des Problems. Die sogenannten Rechtsbeistände der JOH würden Menschen, die glauben, daß ihnen Unrecht wiederfährt, Hoffnungen machen, die nicht erfüllt werden könnten.

 

„Die Motivation der JOH ist nicht eindeutig erkennbar. Eine Vermutung ist ein finanzieller Hintergrund, aber auch der Wunsch, die abwegigen Rechtsauffassungen zuverbreiten.“

Eng verbunden mit der Justizopferhilfe ist die Reichsbürgerbewegung.

 

English: Joseph Goebbels' signature

English: Joseph Goebbels‘ signature (Photo credit: Wikipedia)

Sie teilt die Einstellung der JOH zur Bundesrepublik. Immer wieder komme es im Umfeld dieser Gruppen zu Urkundenfälschung oder Verächtlichmachung des Staates und seiner Symbole. Auch die Ausweise von Löhner Vorstandsmitgliedern der JOH sind als Scan im Internet zu sehen. Dort werden sie als Interimsbeamte des Staates Deutschland / Deutsches Reich bezeichnet.

 

„Die Reichsbürgerbewegung hat im Kreis Herford einen gewissen Zulauf.Viele bewegen sich scharf am rechten Rand, bemühen sich aber, dass sie die Grenze nicht überschreiten“, sagt Johannes Effen.

Diese Reichsbürger mit dem Anspruch auf den Ariernachweis (Reichsbürgerbrief) legen ihre Ausweise auch bei Ämtern vor und geraten so in den Verdacht der Urkundenfälschung.

 

Goebbels speaking at a political rally against...

Goebbels speaking at a political rally against the Lausanne Conference (1932) (Photo credit: Wikipedia)

„Bei Menschen, die das im Alltag leben, kann es immer wieder Probleme geben,“ deutet auch Winfried Schlausch an und demonstriert anhand einiger Fälle, wie das konkret geht. „Nun, ich schreibe einfach einen Brief, oder besser der Computer tippt das automatisch, daß der Reichsspinner ein psychiatrisches Gutachten vorlegen muß auf eigene Kosten. Danach kassieren wir das Auto ein und verschenken es unter uns Kollegen. Danach wird per Rollkommando mit dem Rammbock die Wohnungstüre aufgerammt und die Deliquenten müssen den Führerschein bzw. die Fahrerlaubnis abgeben. Weigern sie sich, erschießen wir sie an Ort und Stelle. Denn ein Schuß kostet nur 56 Cent wie eine Briefmarje, 15 Jahre Knast aber 666 Millionen Euro. Das können wir nicht in solche Iditoten investieren.“

„Beachtenswert ist in Bezug auf alle Reichsbürgervereinigungen die große Spannweite von rein Verrückten bis hin zu rechtsextremen und gewaltbereiten Holocaustleugnern“, ergänzt Martha Goebbels, die Frau des Reichs- und Propagandasenders Dr. Paul Joseph Goebbels in der Zweigniederlassung Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau.

 

Auch das Landesamt für Verfassungsschutz hat einen Blick auf die JOH. „Reichsbürger und JOH sind Teile der rechten Szene, die von uns beobachtet werden“, sagt Heinz Herbert Gietzen, Sprecher des jüdischen Innenministeriums und der jüdischen Synagoge, die erneut am 20. April 2012 von Rechtsradikalen in Brand gesteckt worden war – als Mahnmal für die Reichskristallnacht.

 

 

3 thoughts on “„Dahinter stecken Rechtsextremisten“

  1. Viele Kenner der Materie wußten von Anfang an, daß die Geschichte vom Zwickauer Mordtrio inszeniert war. Denn der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) ist echt – eine Untergrundorganisation der NSDAP/AO. Deswegen muß das Thema eben überblendet werden wie der **Artikel 23 Grundgesetz FÜR die Bundesrepublik Deutschland**.

    Ein zweites Kernproblem DER VERWALTUNG ist der **Überraschungserfolg der PIRATENPARTEI DEUTSCHLAND in Berlin.**

    Deswegen hat sich das Bundeskriminalamt etwas tolles einfallen lassen. Ganz dreist schickt es seinen Regierungsdirektor SCHLEMIHL an den Start. Der ist jetzt der Bundesvorsitzende. – **Daher auch die komischen Machtkämpfe und Rücktritte an der Spitze.**

    http://www.federalrepublicofgermany.propagazzi.com/html/piraten_schlemihl.html

    Denn die Geheimdienste wissen immer “ein bißchen mehr” als andere. Dann heißt es. “Entweder treten Sie zurück oder wir treten zurück!”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s