Spionage durch die Judenfirma BRD GmbH: Das Bundeskriminalamt hat einen neuen Staatstrojaner gekauft.

Spionage durch die Judenfirma BRD GmbH: Das Bundeskriminalamt hat einen neuen Staatstrojaner gekauft.

Volksbetrug Bundesrepublik Deutschland 3.10.90

Eigener Trojaner der Judenfirma von Bnai Brith Caio Cohen-Weser in Entwicklung /Staatstrojaner: Bundeszappelbude kauft auf Anweisung der Judenknechtin Angela Merkel, uneheliches Kind von KhanZar Dr. Henoch Cohan eine „Überwachungssoftware“.

Damit sollen jetzt alle intimen Verhaltensweisen der Bürger im Gebiet des Alliiertes Kontrollgebiet Deutschland West und Mitte durch Audio und Video dokumentiert werden. Bundeszappelbudenmeister Joachim Gauck hat bereits vorgeschlagen, die Videos bei Porntube zu verkaufen und somit das Staatsdefizit abzubauen und höhere Zahlungen an die Überlebenden des heiligen Holocaustes zu leisten.

Der Zentralrat der Juden in Deutschland bestellte den Taxifahrer Joachim Gauck („Ich wurde im Taxi Präsident der Judenrepublik Deutschland und habe sofort eine Handmassage durchgeführt, das wirkte sofort und tat mir richtig gut!!!“) sofort in die Judengasse Kurt Tucholsky-Straße ein und belobigte ihn ausdrücklich „für seinen konstruktiven Vorschlag“. Man freue sich bereits auf die künftigen Videos.
Das Bundeskriminalamt hat einen neuen Staatstrojaner gekauft. Die Software mit dem Namen FinFisher soll…

Ursprünglichen Post anzeigen 466 weitere Wörter

„Dahinter stecken Rechtsextremisten“

Joh mask

Joh mask (Photo credit: Hil)

05.08.2012

 

KREIS HERFORD

 

„Dahinter stecken Rechtsextremisten“

 

In Löhne hat Justizopferhilfe Büro eröffnet / Staatsschutz warnt

 

VON ADOLF HITLER UND HERMANN GÖRING-V.EPENSTEIN

 

 

Kreis Herford. In Löhne hat vor einigen Wochen die Justizopferhilfe (JOH) NRW ein Büro eröffnet. Klingt harmlos, ist es aber nicht. „Dahinter stecken Rechtsextremisten“, sagt Eva Braun von der mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus OWL.

 

Einer dieser Rechtsextremisten ist der „Wolkenschieber“, der Bad Oeynhausener Axel Thiesmeier. Das Vorstandsmitglied der JOH war auch für das mittlerweile verbotene Collegium Humanum in Vlotho aktiv. „Das sind verurteilte Neonazis. Axel Thiesmeier von den GERMANITEN / RINGVORSORGE (RV) hat einem Polizisten „auf der Grundlage der UN Resolution 56/83 in Selbstverwaltung (StaSeVe) nach dem Gründer der Freien Republik Deutschland (FRD) Pater Peter Frühwald zum Beispiel den für DEUTSCHS verbotenen, aber für DEUTSCHE mit Anspruch auf den REICHSBÜRGERBRIEF korrekten Hitlergruß gezeigt“, sagt Eva Braun. Weiterlesen

conrebbi enthüllt… BRD GmbH rüstet auf mit 40mm Kanonen – ICX mit Cerberus Centurion Skywatch

Richard Wilhelm von Neutitschein

Richard Wilhelm von Neutitschein

conrebbi enthüllt… BRD GmbH rüstet auf mit 40mm Kanonen – ICX mit Cerberus Centurion Skywatch

Richard Wilhelm von Neutitschein

Richard Wilhelm von Neutitschein

Richard Wilhelm von Neutitschein

Richard Wilhelm von Neutitschein

Richard Wilhelm von Neutitschein

Die Paranoia von Hodendino, @merkur61 und den anderen Schwulen Freimaurern kennt keine Grenzen mehr. Sie fühlen sich von den Sklaven der BRD GmbH bedroht und haben Angst, daß ihnen alles aus dem Ruder läuft. Weiterlesen

Telefonterror durch Deutscher Inkassodienst (DID) & Co… – wie verhalte ich mich gegenüber den Inkassodiensten, weil ich „Schulden habe“?

Balkendiagramm der Staatsverschuldung (Öffentl...

Schulden der insolventen Bundesrepublik Deutschland

Telefonterror durch Deutscher Inkassodienst (DID) & Co… – wie verhalte ich mich gegenüber den Inkassodiensten, weil ich „Schulden habe“?

Schuldnerberatung, Insolvenzverfahren, Ratenzahlungen, Ratenzahlungsvereinbarung, Offenbarungseid,

eidesstattliche Versicherung, Gerichtsvollzieher, Obergerichtsvollzieher, Pfändungs-und Überweisungsbeschluß, Pfändung,

Sitz des Gerichtsvollziehers des Amtsgerichts von Tirschenreuth, sagt Richard Wilhelm von Neutischein, der sich auch über die Absurdität des Vorwurfs der Holocaustleugnung in einem Fachvortrag im KonzentrationsLager Auschwitz-Birkenau äußerte anläßlich des Fachkongresses der NSDAP-Veteranan und Holocaustleugner in der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Sitz des Gerichtsvollziehers des Amtsgerichts von Tirschenreuth, sagt Richard Wilhelm von Neutischein, der sich auch über die Absurdität des Vorwurfs der Holocaustleugnung in einem Fachvortrag im KonzentrationsLager Auschwitz-Birkenau äußerte anläßlich des Fachkongresses der NSDAP-Veteranan und Holocaustleugner in der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Ordnungswidrigkeiten, OWiG, Ordnungswidrigkeitengesetz, Ordnungswidrigkeitsgesetz Weiterlesen

Stefan G. Weinmann EXKLUSIV im reichsdeutschen Forum: „Ich kämpfe bis zur letzten Patrone – und ich werde gegen das Amtsgericht Bad Kreuznach siegen!!! Der Endkampf geht in sein Finale!!!“

Bad Kreuznach - Alte Nahebrücke

Der Ort des Geschehens - auf in den Endkampf - "wie Anders Behring Breivik", sagt der fidele Weinmeister Stefan G. Weinmann. Ab Montag gibt es zahlreiche Qualitätsweine im Sonderangebot - gegen REICHSMARK selbstverständlich!!!

Ich kämpfe bis zur letzten Patrone – und ich werde gegen das Amtsgericht Bad Kreuznach siegen!!!

Der Endkampf geht in sein Finale!!!

Meine letzte WARHNUNG, in Sachen Konkurs (Eröffnungsbeschluß) unter dem Aktendeckelzeichen 3 IN 109/11 und 3 IN 110/11 sowie 3 IN 108/11 beim Amtsgericht Bad Kreuznach nichts zu tun!

Vor allen Dingen die bewaffneten Mitarbeiter der Firma Polizei GmbH müssen sich in Acht nehmen!

Der Ort des Geschehens – auf in den Endkampf – „wie Anders Behring Breivik“, sagt der fidele Weinmeister Stefan G. Weinmann. Ab Montag gibt es zahlreiche Qualitätsweine im Sonderangebot – gegen REICHSMARK selbstverständlich!!! Weiterlesen

Richard Wilhelm von Neutitschein: Eindringlichste Warnung vor Fälschern der Reichsdeutschen Foren!!!

Auschwitz concentration camp photos of Witold ...

Die 16 Quadratmeter Gemeinschaft mit Drogensüchtigen.

Richard Wilhelm von Neutitschein: Eindringlichste Warnung vor Fälschern der Reichsdeutschen Foren!!!

Wir alle wissen, daß das Deutsche Volk durch Hochverräther, durch die Freimaurer und die Nasen verraten und verkauft worden ist. Seit 1918 wird gnadenlos über die Versailler Diktate I und II abkassiert.

Das Nürnberger Tribunal wurde als Hauptzollamt der Hakennasen durchgeführt, um feierlich das Holo-Patent zu etablieren.

Immer mehr Menschen wachen aus der Betäubung durch chemische Hinrichtungsversuche via CHEMTRAILS und elektromagnetische niederfrequente Strahlung HAARP auf und bilden Widerstandskraft.

Lexy & K-Paul Sekunden

Der Hosenanzug hat bereits den täglich aktualisierten „Atlas der Wut“ auf dem Schreibtisch liegen, in denen die Hochzentren der Volkswut verzeichnet sind. Natürlich rufen pausenlos diese staatsschützenden Clowns bei ihr an und holen sich ihre täglichen Durchhalteparolen ab.

Weiterlesen

Neues von R.W. Neutitschein DIE SELTSAME „OFFENKUNDIGKEIT“ DES „HOLOCAUST“

Richard Wilhelm

Richard Wilhelm von Neutitschein

DIE SELTSAME „OFFENKUNDIGKEIT“ DES „HOLOCAUST“

Richard Wilhelm von Neutitschein

Über sich selber lügt das khasarenjüdische BRD GmbH-Regime unter dem Juden Caio Koch-Weser – als alleiniger Gesellschafter der im Handelsregister HRB 51411 beim Amtsgericht Frankfurt am Main eingetragenen Finanzagentur und als jüdisches Geheimspekualtionsbüro – gerne als vom freiesten demokratischen Rechtsstaat, den es jemals auf deutschem Boden gab. Diese Freiheit besteht in acht Quadratmeter großen Wohnungen für erlauchte (Chaims, Jaimes) Bewohner des „Bundes“gebietes von Bnai Brith (Britannien, Großbritannien, City of London, Vatican City, Washington DC… also die Pharanonenstände Crown City unter Admiral Law und United Commeridal Code)

Aber „freier demokratischer Rechtsstaat“ und gleichzeitig Meinungsverfolgung – das geht doch gar nicht! Entweder Meinungsverfolgung oder Demokratie! Entweder freiheitlicher Rechtsstaat oder Gesinnungsregime! Die völkerrechtswidrige BRD GmbH – weil es seit 1949 keine Volksabstimmung entgegen Artikel 146, 79, 133, 25 GG gibt – hat sich mit ihrer Praxis der noch dazu immer schlimmer werdenden Meinungsverfolgung ganz klar gegen die Demokratie und gegen den freiheitlich demokratischen Rechtsstaat entschieden. Weiterlesen