„Dahinter stecken Rechtsextremisten“

Joh mask

Joh mask (Photo credit: Hil)

05.08.2012

 

KREIS HERFORD

 

„Dahinter stecken Rechtsextremisten“

 

In Löhne hat Justizopferhilfe Büro eröffnet / Staatsschutz warnt

 

VON ADOLF HITLER UND HERMANN GÖRING-V.EPENSTEIN

 

 

Kreis Herford. In Löhne hat vor einigen Wochen die Justizopferhilfe (JOH) NRW ein Büro eröffnet. Klingt harmlos, ist es aber nicht. „Dahinter stecken Rechtsextremisten“, sagt Eva Braun von der mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus OWL.

 

Einer dieser Rechtsextremisten ist der „Wolkenschieber“, der Bad Oeynhausener Axel Thiesmeier. Das Vorstandsmitglied der JOH war auch für das mittlerweile verbotene Collegium Humanum in Vlotho aktiv. „Das sind verurteilte Neonazis. Axel Thiesmeier von den GERMANITEN / RINGVORSORGE (RV) hat einem Polizisten „auf der Grundlage der UN Resolution 56/83 in Selbstverwaltung (StaSeVe) nach dem Gründer der Freien Republik Deutschland (FRD) Pater Peter Frühwald zum Beispiel den für DEUTSCHS verbotenen, aber für DEUTSCHE mit Anspruch auf den REICHSBÜRGERBRIEF korrekten Hitlergruß gezeigt“, sagt Eva Braun. Weiterlesen

Geheime Kanzlerakte – Grundgesetz für den Kanzler der Bundesrepublik Deutschland

Der kanzler kommt!

Der kanzler kommt! (Photo credit: Mattias H)

Von den Germaniten überwachte Jörg Erdmannsky die feierliche Enthüllung der letzten Geheimnisse um die Gründung der BRD-Tyrannei durch den Weltkongreß der Juden. Für den Zentralrat der europäischen Juden in Deutschland nahm als Rabbi Dr. Selim Sürmeli zugleich als Hochkommissar der Alliierten die rituelle Reinheitszeremonie vor und taufte alle Teilnehmer mit Rotkäppchensekt aus dem Spreegurkenwald. Danach eröffnete Rabbi Sürmeli den G*ttesdienst.

Geheime Kanzlerakte – Grundgesetz für den Kanzler der Bundesrepublik Deutschland.

via Richard Wilhelm von Neutitschein

Geheime Kanzlerakte – Grundgesetz für den Kanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Deutsch: Bundesrepublik Deutschland.

Deutsch: Bundesrepublik Deutschland. (Photo credit: Wikipedia)

Richard Wilhelm von Neutitschein hatte die einmalige Gelegenheit, im Militärhistorischen Museum des Alliierten Kontrollrats in Berlin die originalen Dokumente einzusehen. Darin ist nach Ablauf der 30 Jahre Sperrfrist alles im einzelnen nachvollziehbar, was in den Jahren 1945 bis 1949 geschah, um die Kriminelle Organisation Bundesrepublik Deutschland zu installieren als Inkassoinstitut für die „Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes“ (vgl. Art. 133 GG).

Ganz unverblümt haben die Drei Militärgouverneure im Auftrag der Dreimächte ein vorgeschaltetes Grundgesetz für den Kanzler der Bundesrepublik Deutschland mit dem Vorbehaltsschreiben vom 1. Mai 1949 in Kraft gesetzt. Weiterlesen

Richard Wilhelm von Neutitschein – Warum es keine geheimen Wahlen in der BRD gibt

Friedrich Traugott Wahlen (1899–1985), member ...

Richard Wilhelm von Neutitschein zu den "Geheimen Wahlen" in der Bundesrepublik Deutschland GmbH, 51411 Frankfurt am Main - Besitzer der Jude Caio Koch-Weser

Richard Wilhelm von Neutitschein – Warum es keine geheimen Wahlen in der BRD gibt.

„RA Torsten Ramm wurde mit der Vertretung meiner rechtlichen Interessen gegenüber den Despoten der nichtexistierenden BRD beauftragt.“

Weiter führt Richard Wilhelm von Neutitschein konsequent aus:

„Wir haben Kalaschnikows und sind zum äußersten entschlossen, wir werden kämpfen bis zur letzten Patrone!!!!“

Richard Wilhelm von Neutitschein – Warum es keine geheimen Wahlen in der BRD gibt

Dieser Artikel wird nach dem Abtakeln von Reichspräsident Christian Wulff im Schafspelz fortlaufend im Viertelstundentakt aktualisiert.

Unser Völkischer Beobachter hat Stellung bezogen im Volkskongreß des Reichsdeutschen Volkes…

Wir gehen davon aus, daß die BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND fortlaufend kollabiert, der EURO ersatzlos gestrichen wird und wieder Sachwerte gegen Sachwerte getauscht werden.

Merkel: „Einmal ficken, ein Brot dafür.“

Eine Demokratie setzt u.a. voraus, daß die Wähler in freien und gleichen Wahlen zwischen alternativen politische Konzepten entscheiden können. Freiheit und Gleichheit gilt nicht nur für die Wähler, sondern auch für die Kandidaten. Eine Wahl, bei der nicht alle Kandidaten/Alternativen die gleichen Chancen haben, ist eine Farce – noch dazu, wenn die Regierungsparteien selbst entscheiden dürfen, ob ihnen jemand Konkurrenz machen darf (siehe unten). Was unsere Regierungsparteien im Iran oder in Russland kritisieren, trifft auch auf Deutschland zu. Das Demokratieverständnis unserer Bundesregierung demonstrierte z.B. Bundesaußenminister Westerwelle, als er im November 2009 nach der Farce einer durch und durch manipulierten Wahl dem afghanischen „Präsidenten“ Karsai zu dessen „Wahlsieg“ seine Aufwartung machte. Karsais „Sieg“ basiert nicht nur auf massiven Stimmfälschungen, sondern auch auf dem faktischen Ausschluss der (außerparlamentarischen) Opposition aus dem Wahlkampf. Letzteres gilt auch in Deutschland. Der Unterschied ist lediglich graduell.

Auch die Bundespräsidentenwahl ist eine Farce. Ausschließlich Marionetten des Parteienkartells dürfen den obersten Repräsentanten des Volkes wählen. Wer – wie z.B. die eigentliche CDU-Vertreterin Dagmar Schipanski – auch nur äußert, daß der Kandidat der politischen Gegner mindestens ebenso gut geeignet ist wie der eigene Kandidat – fliegt raus (siehe Interview in der SZ vom 18.06.10: „So wurde ich als Wahlfrau entfernt“).

Weiterlesen

Die Staatliche Selbstverwaltung berichtet. Peter Frühwald zum Paßmeldeamt Duisburg des Deutschen Reichs in den Grenzen von 833

Deutsch: Bundesvorsitzenden der Allianz für Bü...

Image via Wikipedia

Die Staatliche Selbstverwaltung berichtet. Peter Frühwald zum Paßmeldeamt Duisburg des Deutschen Reichs in den Grenzen von 833.

Die Staatliche Selbstverwaltung (StaSeVe) berichtet über neue Erfolge in der eigenmächtigenUmsetzung der UN Resolution 56/83 in Abwesenheit staatlicher Stellen wie der Polizei oder von Richtern am Amtsgericht oder einer Regierung der Bundesrepublik Deutschland. Peter Frühwald zum Paßmeldeamt Duisburg des Deutschen Reichs in den Grenzen von 833.

Liebe Reichsfreunde des Deutschen Reichs. Weiterlesen

Telefonterror durch Deutscher Inkassodienst (DID) & Co… – wie verhalte ich mich gegenüber den Inkassodiensten, weil ich „Schulden habe“?

Balkendiagramm der Staatsverschuldung (Öffentl...

Schulden der insolventen Bundesrepublik Deutschland

Telefonterror durch Deutscher Inkassodienst (DID) & Co… – wie verhalte ich mich gegenüber den Inkassodiensten, weil ich „Schulden habe“?

Schuldnerberatung, Insolvenzverfahren, Ratenzahlungen, Ratenzahlungsvereinbarung, Offenbarungseid,

eidesstattliche Versicherung, Gerichtsvollzieher, Obergerichtsvollzieher, Pfändungs-und Überweisungsbeschluß, Pfändung,

Sitz des Gerichtsvollziehers des Amtsgerichts von Tirschenreuth, sagt Richard Wilhelm von Neutischein, der sich auch über die Absurdität des Vorwurfs der Holocaustleugnung in einem Fachvortrag im KonzentrationsLager Auschwitz-Birkenau äußerte anläßlich des Fachkongresses der NSDAP-Veteranan und Holocaustleugner in der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Sitz des Gerichtsvollziehers des Amtsgerichts von Tirschenreuth, sagt Richard Wilhelm von Neutischein, der sich auch über die Absurdität des Vorwurfs der Holocaustleugnung in einem Fachvortrag im KonzentrationsLager Auschwitz-Birkenau äußerte anläßlich des Fachkongresses der NSDAP-Veteranan und Holocaustleugner in der Bundesrepublik Deutschland GmbH

Ordnungswidrigkeiten, OWiG, Ordnungswidrigkeitengesetz, Ordnungswidrigkeitsgesetz Weiterlesen

Deutschland muß Nazi-Opfer nicht entschädigen – Bundesrepublik Deutschland spart enorm viel Geld für Auschwitz-Birkenau

Peter Early Forest im ICE unterwegs zum International Concentration Court in Den Helder auf Texel. Peter Frühwald ließ sich durch den Terroranschlag von Mossad-Agenten in Emmerich nicht beeindrucken. Im ICE wurde er "angeschossen" und in den Speisewagen entführt, wo ihm "Ziegenpisse serviert" wurde - Ostbier der Edelmarke STERNBURG EXPORT... Empört Euch, Acampada Berlin...

Peter Early Forest im ICE unterwegs zum International Concentration Court in Den Helder auf Texel. Peter Frühwald ließ sich durch den Terroranschlag von Mossad-Agenten in Emmerich nicht beeindrucken. Im ICE wurde er "angeschossen" und in den Speisewagen entführt, wo ihm "Ziegenpisse serviert" wurde - Ostbier der Edelmarke STERNBURG EXPORT... Empört Euch, Acampada Berlin...

Deutschland muß Nazi-Opfer nicht entschädigen – Bundesrepublik Deutschland spart enorm viel Geld für Auschwitz-Birkenau.

Peter Early Forest zeigte sich entsetzt; jüngst wurde er von Mossad-Agenten angeschossen, als er im ICE von Leipzig auf Kosten der StaSeVe (Erlöse unter anderem durch den Verkauf von „Orginalbögen zu je 25 Euro für wirkungslose „Zustellverbote“ von Gelben Briefen der Gerichte, der Stadtverwaltungen der nichtexistierenden Bundesrepublik Deutschland) zum Internationalen Strafgerichtshof in Den Helder auf Texel reiste. Weiterlesen

Hiddendino und @merkur61: „Alles gequirlte Scheiße!!!!!“

Hodendino und @merkur61 haben großes vor: Bei LIDL gehen sie gemeinsam ein Geschäft erledigen. Auf dem Einkaufszettel haben sie in Großbuchstaben notiert KLOPAPIER KAUFEN BEI LIDL...

Hodendino und @merkur61 haben großes vor: Bei LIDL gehen sie gemeinsam ein Geschäft erledigen. Auf dem Einkaufszettel haben sie in Großbuchstaben notiert KLOPAPIER KAUFEN BEI LIDL...

Der Hodendino entäußert sich wieder einmal seiner Parallelwelt-Eindrücke (vgl.§ 20 StGB i.V.m. § 63 StGB) am Frühstückstisch in der Therapiegruppe „Jodelkino“ im Kreise gleichgestörter Wahnvorstellender…

Hiddendino und @merkur61: „Alles gequirlte Scheiße!!!!!“

Wenn nur die Hälfte aller, die beim HM lesen und rechtsdeutsch kommentieren mal die Scheuklappen VOR den Augen wegschieben würden, könnten die auch feststellen, was der HM wirklich ist, von wem er bezahlt wird und was er plant …

Neulich meinte er noch, daß DER HONIGMANN ein Impressum angeben müßte, damit die Reichsbräunlinge auch eine reichsdeutsche Bestelladresse hätten und die Auslieferungen auch ins Deutsche Reich erfolgen könnten… DER HONIGMANN SAGT-Blog sei nur ein Vorwand, um ordentlich Reibach zu machen. Weiterlesen