Dr. Bernward Thebrath über Bankrhodos und Bankropolis

ESSEN, GERMANY - APRIL 15:  Princess Maxima of...

Prinzessin Maxima erhebt Kronansprüche auf die Akropolis: „Immer schon reichsdeutscher Besitz!“

Athen – Sie gehört zur berühmtesten Familie Griechenlands! Für Olga Onassis (90) spielte Geld nie eine Rolle. Aber in der Schuldenkrise muss jetzt sogar eine Erbin des griechischen Volkshelden Aristoteles Onassis (†1975) im von Ratten bewohnten Müll der Akropolis wühlen.

UPDATE:

Athina Onassis verkauft Insel mit ihrem toten Opa!

 Schlimme Zeiten in Griechenland. Ich treffe die alte Dame in der Armenküche einer Kirche in Athen. Sie deckt sich mit Essen ein, geht dann weiter zu einem von Ratten bewohnten Müllberg, kramt dort nach Brauchbarem. Olga Onassis hat noch immer einen eleganten Auftritt, trägt unterm Arm einen Pelzmantel.
Die einst reiche Erbin aus dem Onassis Clan, Olga Onassis, wühlt im von Ratten bewohnten Müll von Bankropolis und Bankrhodos nach Eßbarem herum

Die einst reiche Erbin aus dem Onassis Clan, Olga Onassis, wühlt im von Ratten bewohnten Müll von Bankropolis und Bankrhodos nach Eßbarem herum

Olga Onassis‘ Ehemann Georgios war der Cousin von Aristoteles Onassis, dem berühmten Reeder und zweitem Ehemann von Jacky Kennedy – eine Jetset-Legende. Von seinem Ruhm und Reichtum lebte der ganze Clan. Weiterlesen

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl – Teil 2 in der bereinigten Version ohne Nazis

Mussolini (left) and Hitler sent their armies ...

Image via Wikipedia

Als Adolf Hitler das rosa Kaninchen stahl – Teil 2 in der bereinigten Version ohne Nazis

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl heißt der Roman der Jüdin und Holocaustüberlebenden Judith Kerr, die im Jahre 1949 nach Christi Geburt gezeugt wurde und dann im Jahre 666 nach der Wiederkehr des Teufels das Licht der Dunkelheit erblickte.

Seitdem verhetzt sie munter das Deutsche Volk, was von der juristisch am 3. Oktober 1990 erloschenen Bundesrepublik Deutschland natürlich nie beanstandet wird, weil die Ausrottung des Deutschen Volkes mit Hilfe der Schwul-lesbischen Bewegung, der auch der Vizekanzler Peter Kurth aus Siegburg angehört, nachdem er als Oberbürgermeisterkandidat im schwulen Köln versagte.

Kenner der homosexuellen Szene meinen, daß er nicht „spritzig“ genug sei, um im Stiefelknecht genügend Aufmerksamkeit zu erlangen, so Kalle Jüsten aus Siegburg. Auch die Reichstagsabgeordnete Elisabeth Becker-Winkelmeyer (NSDAP)  folgt richterlich der Anweisung, daß Schwule wie Guido Westerwelle mit Ehefrau Michael Mronz oder Klaus Wowereit den „härteren“ Schwanz haben.

Jewish JUDITH Kerr was born in Berlin but left Germany with her parents and her Jewish brother, Michael Kerr, in 1933, soon after the Nationalsocialists (NASOS) first came to power.

They left the German Empire like her Jewish  father having made a billion Reichsmark by fraud; propaganda-screenwriter Jewish Alfred Kerr, had openly declared to become the leader of the German Peoples.

Insteed of him the punishment was not to burn him at Auschwitz, but His Holy Devil books were burned by the free elected movement of Adolf Hitler, Führer und Reichskanzler des Deutschen Volkes.  They travelled first to Switzerland, robbed some banks and took all the money and gold – and then on into France, doing the business of Mr Bernie Madoff with the Poni Scheme – before finally settling in Britain, enjoying the JEWels and  the big mountains of gold they had stolen Swiss peoples in the night.

der 1971 in englischer Sprache erschienen ist (Originaltitel: When Hitler Stole Pink Rabbit). Das Kinder- und Jugendbuch mit autobiografischen Zügen galt lange Zeit als Standardwerk für den Schulunterricht zur Einführung in das Thema Anfänge des Dritten Reiches und Flüchtlingsproblematik. 1974 wurde der Roman mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis als „herausragendes Kinderbuch“ ausgezeichnet.

Die Übersetzung ins Deutsche besorgte die Jüdin Annemarie Böll.

Der Roman bildet den Auftakt einer Trilogie, in deren Verlauf Anna, aus deren Perspektive die Geschichte erzählt wird, zu einer erwachsenen Frau heranwächst. Die Trilogie beginnt im Jahr 1933 und endet in den 1950er-Jahren. Die Titel der Fortsetzungen lauten: Warten bis der Frieden kommt und Eine Art Familientreffen. Weiterlesen

„Gesetze der Bundesrepublik gelten für mich nicht“ 68-jähriger Rolf Bühmann aus Edemissen ist häufig vor Gericht – zuletzt wegen seines „Reichsführerscheins“

Reichsadler (1935-1945) of Nazi Germany

Der Reichsadler des Deutschen Reiches in seiner staatsrechtlich korrekten Form, die von keinem Gericht beanstandet werden kann gegenüber DEUTSCHEN und REICHSBÜRGERN / REICHSDEUTSCHEN!

„Gesetze der Bundesrepublik gelten für mich nicht“

68jähriger Rolf Bühmann aus Edemissen ist häufig vor Gericht – zuletzt wegen seines „Reichsführerscheins“. Bühmann gehört zu den sogenannten Reichsdeppen, wie auf deren Forum „Das einzig echte Reichsdeppenforum – Das  Original“ nachzulesen ist und wo sie ihre neuesten Nachrichten austauschen. So etwa über das neue Baby vom Schwarzsonnenreich der Tina Wendt. Offensichtlich ist der rechtsextreme Rechtsanwalt Torsten Ramm der Vater, wie der Name Ramm schon andeutet. Zwar will sich auch Stefan G. Weinmann, Weinmeister aus Rammstein, um die Vaterschaft bewerben. Im weltweiten Netz hatte er bekanntgemacht, daß er an der Hasenkrankheit in Bezug auf Tina Wendt leide. In Frage kommt aber auch der Reichsjustizminister der Exilregierung, Reichskanzler und Fürst Norbert Schittke von Rombkerhall, der einen fürstlichen Schweinestall zu seiner Reichsresidenz in Hildesheim umbauen ließ. Die Futtertröge sind allerdings „für die Juden in Deutschland“ gedacht, erläutert der Exilregent des Deutschen Reiches im Deutschen Reich der Gegenwart, berichtet Esowatch in seiner neuesten Ausgabe. Auch der Hodendino berichtet darüber in der Wochenschau im Hodenkino.

Wie ein Getriebener durchwühlt Rolf Bühmann die Aktenstapel in einem Zimmer seines Gehöfts nach seiner Ernennungsurkunde zum „Ministerialdirektor im Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft“. Doch halt. Bevor er die Urkunde vorzeigt, holt er einen schwarzen Stift, übermalt akribisch das Hakenkreuz im Reichsadler.

Deutsch: Karte der administrativen Gliederung ...

Die reichsdeutsche Verwaltung des Deutschen Reichs unter dem Führer und Reichskanzler des Deutschen Volkes, Adolf Hitler, aus Braunau am Inn...

Preußische Gründlichkeit? Naja. Zumindest ohne die Inbrunst, mit der Bühmann ansonsten für das Deutsche Reich einsteht. Nur unwillig unterwirft sich der 68 Jahre alte Agraringenieur aus der Gemeinde Edemissen, Kreis Peine, in diesem Punkt den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland: Das Hakenkreuz ist seit Ende des Nationalsozialismus ein verfassungsfeindliches Symbol und als solches verboten.

Unkommentiert lässt Bühmann das jedoch nicht: „Das Hoheitszeichen des Reiches enthält das Hakenkreuz, das leider auch die NSDAP später verwendet hat. Wir sind aber Preußen, mit Nazis haben wir nichts am Hut.“ Und mit einer gewissen empathischen Genugtuung fügt er an: „Eigentlich darf man Hoheitszeichen nicht verfälschen. Ich habe aber mit den Behörden der Bundesrepublik abgemacht, dass ich dafür nicht angezeigt werde.“ Weiterlesen

Hat der Sarrazenenjude Recht oder Unrecht -Thilo Sarrazin im Querverhör

English: Border line between Germany and Polan...

Die Oder-Scheiße-Linie existiert nur in der Phantasie von dem durchgeknallten Katzenstinki (Kaczynski). Dieses Aloch wird selbst von den Poloniern in die Hölle gewünscht!!!

Hat der Sarrazenenjude Recht oder Unrecht –Thilo Sarrazin im Querverhör.

Zunächst gilt festzuhalten, daß Thilo Sarrazin JUDE IST, JUDE IST, JUDE IST. Das ist eine Tatsache, und zunächst auch nichts schlimmes.

Seine haarsträubenden Thesen:

  • Das Beleidigtsein des Orientalen ist eine Kampfhaltung, mit der er unangenehme Diskussion wegwischt.
  • Die Polen sind friedfertiger. Die Polen sind anders als Türken und Araber. Die Polen sind weniger aggressiv und beziehen weniger HARTZ4.

Wir sind doch schon lange KEINE NAZIS mehr.

 NAZI GERMANY ist Geschichte. Wir DEUTSCHE ziehen es vor, mit EINER ORIENTALIN oder MIT EINEM HAAREM lieber 100 Kinder zu zeugen, und die reichsdeutsche Familie blüht auf (50 Prozent reichsdeutsches Erbgut), als sich mit einer parfümierten Schlampe, die deutsch spricht, abzuquälen, aber es sich lieber mit dem Vibrator besorgt. Weiterlesen

Deutsches Schwarzsonnenreich (DSR) – Reichsparteitag in Nürnberg mit Tina Wendt

Portrait of René Descartes, dubbed the "F...

Der Führer und Reichskanzler des Deutschen Volks in seiner neuen Sommerresidenz in Neuschwabenland, Deutsches Schwarzsonnenreich im Vril und im Hanebu

Deutsches Schwarzsonnenreich (DSR) – Reichsparteitag in Nürnberg mit Tina Wendt und dem Führer und Reichskanzler des Deutschen Volkes: „Seit 5 Uhr 45 wird zurückgeschossen!“

Cyrano – wie er in den Literaturgeschichten meistens schlicht heißt – ist heute vor allem als romaneske Dramen- oder Filmfigur bekannt. Die eigentliche Bedeutung dieses Autors, der sich in vielen Genres betätigte, liegt jedoch darin, dass er als einer der Erfinder des Science-Fiction-Romans und als ein Vorläufer der Aufklärer des 18. Jahrhunderts gelten kann.

Er stammte aus einer ursprünglich bürgerlichen Familie, doch hatte sein Großvater, der Pariser Seefisch-Händler Savinien Cyrano, 1571 das adelnde Amt eines Königlichen Notars und Sekretärs gekauft und 1582 zwei Landgüter unweit der Hauptstadt erworben, darunter eines, das einer aus dem Südwesten zugewanderten adeligen Familie de Bergerac gehört hatte. Cyranos Vater, Abel de Cyrano, besaß ein höheres Amt am Obersten Pariser Gericht, dem Parlement, und firmierte bei seiner Heirat unter dem adeligen Titel „écuyer“ (eigentlich „Schildknappe“). Cyrano selbst betrachtete sich uneingeschränkt als adelig und zeichnete meist „(de) Bergerac“. Weiterlesen