Der Nazi von Leipzig, der Christin Löchner von der LINKEN JUGEND SACHSEN mit der Kalaschnikow besuchen wollte, wurde vom Staatsschutz Leipzig identifiziert

Zuvor betätigte sich Christin Löchner erfolglos bei den faschistischen GRÜNEN um ein Bundestagsmandat und 10.000 Euro im Monat bar auf die Kralle. Danach ging sie zu den LINKEN JUGEND SACHSEN.

Zuvor betätigte sich Christin Löchner erfolglos bei den faschistischen GRÜNEN um ein Bundestagsmandat und 10.000 Euro im Monat bar auf die Kralle. Danach ging sie zu den LINKEN JUGEND SACHSEN.

Der „Nazi von Leipzig„, der Christin Löchner von der LINKE JUGEND SACHSEN mit der Kalaschnikow besuchen wollte, wurde vom Staatsschutz Leipzig identifiziert

Die autonome Gruppe Kommando Stalingrad hatte Christin Löchner einen Besuch im Linxxxbüro abgestattet, das aus Mitteln des Zentralrats für Judenfragen in Auschwitz-Birkenau querfinanziert wurde und auch vom Sonderetat der Europäischen Strukturfonds gegen Nazis.

Die autonome Gruppe Kommando Stalingrad hatte Christin Löchner einen Besuch im Linxxxbüro abgestattet, das aus Mitteln des Zentralrats für Judenfragen in Auschwitz-Birkenau querfinanziert wurde und auch vom Sonderetat der Europäischen Strukturfonds gegen Nazis. Weiterlesen

Frauen in der Neonazi-Szene – Heimchen und der Hitlergruß

Yellow badge Star of David called "Judens...

Yellow badge Star of David called „Judenstern“. Part of the exhibition in the Jewish Museum Westphalia, Dorsten, Germany. The wording is the German word for Jew (Jude), written in mock-Hebrew script. (Photo credit: Wikipedia)

Die Journalistin Andrea Röpke kennt die rechte Szene wie kaum eine andere.

Im Interview spricht sie über Frauen in der Neonazi-Szene und gefährliche Recherchen im rechten Milieu.

Andrea Röpke zählt zu den besten Kennern der rechten Szene in Deutschland. Bei ihren Recherchen wurde sie bereits mehrfach angegriffen. Die Gefahr nimmt Röpke aus Idealismus in Kauf:

„Ich möchte die Gesellschaft mitgestalten, möchte sie menschenfreundlicher machen“, sagt die Journalistin.

Frau Röpke, Sie beobachten seit vielen Jahren die Neonazi-Szene und haben mit Andreas Speit das Buch „Mädelsache!“ über Frauen in der Neonazi-Szene veröffentlicht. Woher kam dieser Fokus?

Wir haben festgestellt, daß Frauen als überzeugte rassistische, fanatische Gesinnungstäterinnen viel zu wenig wahrgenommen werden. Dabei sind viele in der rechten Szene sehr engagiert, treiben die menschenverachtende Ideologie aktiv voran und beteiligen sich an Aktionen, Kampagnen und Straftaten. Die 1994 verbotene, militante Wiking-Jugend bestand zu 40 Prozent aus Mädchen und Frauen.

Die Bild-Zeitung hat die verhaftete Beate Zschäpe als „Nazi-Braut“ bezeichnet. Verharmlosen Medien die Frauen in der rechten Szene?

Rot wie Blut: Immerhin tadellos manikürte Teilnehmerin einer NPD-Demonstration im Mai.  Foto: dpa/Carsten Rehder

Rot wie Blut: Immerhin tadellos manikürte Teilnehmerin einer NPD-Demonstration im Mai. Foto: dpa/Carsten Rehder

Die Journalistin und Autorin Andrea Röpke

Die Journalistin und Autorin Andrea Röpke – Andrea Röpke ist Diplom-Politologin und freie Journalistin mit dem Themenschwerpunkt Rechtsextremismus. Sie recherchiert seit Beginn der 90er-Jahre in der rechtsextremen Szene.
Ihre Insider-Reportagen, etwa über die Heimattreue Deutsche Jugend oder über Freie Kameradschaften, wurden in TV-Magazinen wie „Spiegel-TV“ oder „Panorama“ (NDR) gesendet, in Zeitungen und Magazinen abgedruckt und auch von der Bundeszentrale für politische Bildung veröffentlicht.

Es gab nach 1945 immer überzeugte Neonazistinnen, ebenso wie im Dritten Reich, das von Frauen aktiv mit unterstützt wurde.

Weiterlesen

Mustafa Selim Sürmeli mit neuer Masche unterwegs für Inkasso 500 Euro: Neue Menschenrechtskommissar-Ausbildungsstätte in Krefeld

„Neue Menschenrechtskommissar-Ausbildungsstätte in Krefeld

Ausbildung zum Menschenrechtskommissar:

Es ist eine neue Ausbildungsstätte in Krefeld dazu gekommen:

Der aktuelle Kurs findet statt vom 30.6.2012 bis 04.6.2012

  • Ort:  Steckendorfer Str. 45, D-47799 Krefeld
  • Tel.:  02151 45 76 -306  /  -315
  • Zeitraum:  30.11.2011 – 04.12.2011
  • Beginn:  9.00 Uhr – offenes Ende
  • Verpflegung:   Selbstverplegung
  • Übernachtungen:  www.hinsbeck.jugendherberge.de , www.hotel-garni-westend.de (Vorsicht, nicht als Rechtsradikaler in Erscheinung treten oder als NAZI!!!)
  • Lehrmaterial:  inkl.
  • Teilnehmer:  bis 15 Personen
  • Preis:  nur schlappe 500 €

Mustafa Selim Sürmeli Weiterlesen

Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”

Adolf Hitler in Yugoslavia.

Adolf Hitler in Yugoslavia. (Photo credit: Wikipedia)

Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”.

via Richard Wilhelm von Neutitschein

Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”.

Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”.

via Richard Wilhelm von Neutitschein

Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”.

Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”.

via Richard Wilhelm von Neutitschein

Die angebliche “Nazi-Staatsangehörigkeit ´Deutsch´”.

Adolf Hitler – Der Endsieg

WASHINGTON - JANUARY 22:  (L-R) Deputy Secreta...

Image by Getty Images via @daylife

Adolf Hitler – Der Endsieg.

via Richard Wilhelm von Neutitschein und Norbert Rudolf Schittke

Exilregierung Deutsches Nazi-Reich

Adolf Hitler – Der Endsieg.

Ist der Euro eine Banknote?

Ancient Egyptian Fantasy Banknote Obverse

Ancient Egyptian Fantasy Banknote Obverse (Photo credit: Gemma.E.Taylor)

Ist der Euro eine Banknote?.

via Richard Wilhelm von Neutitschein Ist der Euro eine Banknote?.

Der gnadenlose Betrug des Weltjudentums nimmt immer groteskere Ausmaße an. Nachdem der erste Negerkönig im Amt installiert worden ist, blasen die Khazaren zum nächsten Weltkrieg, dem Dritten Weltkrieg.

Anders können sie den Dritten Tempel Salomons nicht errichten. Dort soll der Satan einziehen, für den bereits im Europäischen Parlament der Sitz 666 reserviert worden ist. Dort flimmert den ganzen Tag über Kinderpornographie über den Bildschirm!!! Herr Rodes läßt grüßen…
Weiterlesen

Adolf Hitler – „Und wir siegen doch!!!“

Hitler on his visit to Prague Castle shortly a...

Richard Wilhelm von Neutitschein schreitet die Endsieg-Front ab...

Adolf Hitler – „Und wir siegen doch!!!“.

via Richard Wilhelm von Neutitschein Adolf Hitler – „Und wir siegen doch!!!“.