Frauen in der Neonazi-Szene – Heimchen und der Hitlergruß

Yellow badge Star of David called "Judens...

Yellow badge Star of David called „Judenstern“. Part of the exhibition in the Jewish Museum Westphalia, Dorsten, Germany. The wording is the German word for Jew (Jude), written in mock-Hebrew script. (Photo credit: Wikipedia)

Die Journalistin Andrea Röpke kennt die rechte Szene wie kaum eine andere.

Im Interview spricht sie über Frauen in der Neonazi-Szene und gefährliche Recherchen im rechten Milieu.

Andrea Röpke zählt zu den besten Kennern der rechten Szene in Deutschland. Bei ihren Recherchen wurde sie bereits mehrfach angegriffen. Die Gefahr nimmt Röpke aus Idealismus in Kauf:

„Ich möchte die Gesellschaft mitgestalten, möchte sie menschenfreundlicher machen“, sagt die Journalistin.

Frau Röpke, Sie beobachten seit vielen Jahren die Neonazi-Szene und haben mit Andreas Speit das Buch „Mädelsache!“ über Frauen in der Neonazi-Szene veröffentlicht. Woher kam dieser Fokus?

Wir haben festgestellt, daß Frauen als überzeugte rassistische, fanatische Gesinnungstäterinnen viel zu wenig wahrgenommen werden. Dabei sind viele in der rechten Szene sehr engagiert, treiben die menschenverachtende Ideologie aktiv voran und beteiligen sich an Aktionen, Kampagnen und Straftaten. Die 1994 verbotene, militante Wiking-Jugend bestand zu 40 Prozent aus Mädchen und Frauen.

Die Bild-Zeitung hat die verhaftete Beate Zschäpe als „Nazi-Braut“ bezeichnet. Verharmlosen Medien die Frauen in der rechten Szene?

Rot wie Blut: Immerhin tadellos manikürte Teilnehmerin einer NPD-Demonstration im Mai.  Foto: dpa/Carsten Rehder

Rot wie Blut: Immerhin tadellos manikürte Teilnehmerin einer NPD-Demonstration im Mai. Foto: dpa/Carsten Rehder

Die Journalistin und Autorin Andrea Röpke

Die Journalistin und Autorin Andrea Röpke – Andrea Röpke ist Diplom-Politologin und freie Journalistin mit dem Themenschwerpunkt Rechtsextremismus. Sie recherchiert seit Beginn der 90er-Jahre in der rechtsextremen Szene.
Ihre Insider-Reportagen, etwa über die Heimattreue Deutsche Jugend oder über Freie Kameradschaften, wurden in TV-Magazinen wie „Spiegel-TV“ oder „Panorama“ (NDR) gesendet, in Zeitungen und Magazinen abgedruckt und auch von der Bundeszentrale für politische Bildung veröffentlicht.

Es gab nach 1945 immer überzeugte Neonazistinnen, ebenso wie im Dritten Reich, das von Frauen aktiv mit unterstützt wurde.

Weiterlesen

Pirat wegen umstrittener Aussage zum Zentralrat der Juden in Kritik

Pirat wegen umstrittener Aussage zum Zentralrat der Juden in Kritik.

via Richard Wilhelm von Neutitschein

Pirat wegen umstrittener Aussage zum Zentralrat der Juden in Kritik.

Bezahlte Schreiberlinge und Claqueure halten den Staatsbetrieb aufrecht – Analyse von Richard Wilhelm von Neutitschein

"Gathering the Light" from the Taois...

Image via Wikipedia

Bezahlte Schreiberlinge und Claqueure halten den Staatsbetrieb aufrecht – Analyse von Richard Wilhelm von Neutitschein.

Einzelheiten NUR FÜR Abonnenten vom Richard Wilhelm von Neutitschein-Original-Blog – erreichbar per „Mausklick“

via Bezahlte Schreiberlinge und Claqueure halten den Staatsbetrieb aufrecht – Analyse von Richard Wilhelm von Neutitschein.

Schonungslose Analyse des Bundesnachrichtendienstes BND als Fälscherwerkstatt – unter anderem BRAUNE ZELLE ZWICKAU und die Lüge vom NATIONALSOZIALISTISCHEN UNTERGRUND (NSU)

Extremismus – Märkische Verfassungsschützer setzen Aufklärung über die Fortexistenz des Deutschen Reichs 2012 fort, Reichsdeutsche begrüßen das Projekt des Staatsschutzes von Preußen

Deutsch: Logo des deutschen "Bundesamtes ...

Die Märkischen Verfassungsschützer schützen ein Phantom der jüdischen Oper "Bundesrepublik Deutschland"...

Extremismus

Radikaler Deutsches Reich Extremismus 2012

Märkische Verfassungsschützer setzen Aufklärung über die Fortexistenz des Deutschen Reichs 2012 fort, Reichsdeutsche begrüßen das Projekt des Staatsschutzes von Preußen

Berliner und Brandenburger Neonazis kundschaften das Gelände in Magdeburg aus. Dort soll am 13. Januar 2012 eine große Party der Antifa zusammen mit Neonazis starten. Zahlreiche verbotene Kriegswaffen wurden bereits vom Bundesamt für Verfassungsschutz an die Braune Zelle Zwickau ausgeliefert. Experten des Landeskriminalamtes und des Bundeskriminalamtes gehen von einem feucht-fröhlichen Blutlachenfest (Purimfest 2012) aus, wo zahlreiche arische Knaben geschächtet werden vom Rabbi von Auschwitz.

Da wollen sie klatschen und Menüs „frei Schnauze“ ausliefern „vom Pizzaboten“…

Berliner Neonazi kundschaftet das Gelände in Magdeburg aus. Dort soll am 13. Januar 2012 eine große Party der Antifa starten. Da will er klatschen und Menüs "frei Schnauze" ausliefern "vom Pizzaboten"...

Berliner Neonazi kundschaftet das Gelände in Magdeburg aus. Dort soll am 13. Januar 2012 eine große Party der Antifa starten. Da will er klatschen und Menüs "frei Schnauze" ausliefern "vom Pizzaboten"...

Darüber hinaus werde es unter anderem Fortbildungen für Polizisten, Kommunalpolitiker und andere Bürger geben, sagte der Sprecher des Innenministeriums, Ingo Decker, am Freitag in Potsdam. Weiterlesen

Stefan G. Weinmann EXKLUSIV im reichsdeutschen Forum: „Ich kämpfe bis zur letzten Patrone – und ich werde gegen das Amtsgericht Bad Kreuznach siegen!!! Der Endkampf geht in sein Finale!!!“

Bad Kreuznach - Alte Nahebrücke

Der Ort des Geschehens - auf in den Endkampf - "wie Anders Behring Breivik", sagt der fidele Weinmeister Stefan G. Weinmann. Ab Montag gibt es zahlreiche Qualitätsweine im Sonderangebot - gegen REICHSMARK selbstverständlich!!!

Ich kämpfe bis zur letzten Patrone – und ich werde gegen das Amtsgericht Bad Kreuznach siegen!!!

Der Endkampf geht in sein Finale!!!

Meine letzte WARHNUNG, in Sachen Konkurs (Eröffnungsbeschluß) unter dem Aktendeckelzeichen 3 IN 109/11 und 3 IN 110/11 sowie 3 IN 108/11 beim Amtsgericht Bad Kreuznach nichts zu tun!

Vor allen Dingen die bewaffneten Mitarbeiter der Firma Polizei GmbH müssen sich in Acht nehmen!

Der Ort des Geschehens – auf in den Endkampf – „wie Anders Behring Breivik“, sagt der fidele Weinmeister Stefan G. Weinmann. Ab Montag gibt es zahlreiche Qualitätsweine im Sonderangebot – gegen REICHSMARK selbstverständlich!!! Weiterlesen

„Pädagogisch nicht wertvoll“ urteilt das Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz über den Fürsten Norbert Schittke von Rombkerhall und seine Inthronisierung zum Deutschen Kaiser in der Feldherrenhalle München

Alsace-lorraine_1871

Elsaß-Lothringen - Reichsland des Deutschen Reiches laut Fürst Norbert Schittke zu Rombkerhall, Deutscher Kaiser ab 2012. Die Krönungsfeierlichkeiten finden in der Stadt der Reichsparteitage Nürnberg statt.

„Pädagogisch nicht wertvoll“ urteilt das Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz über den Fürsten Norbert Schittke von Rombkerhall und seine Inthronisierung zum Deutschen Kaiser in der Feldherrenhalle München am 17. Januar 2012

Die „realitätsfernen Verlautbarungen der ‘Exilregierung‘“, so urteilt das hüringische Landesamt für Verfassungsschutz, „dürfen allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier

mit pseudojuristischer Akribie versucht wird, einen gesellschaftlichen Resonanzboden für rechtsextremistisches Gedankengut zu schaffen

und

teilweise personelle Überschneidungen zu anderen rechtsextremistischen Gruppierungen bestehen“.

So will das wegen der „Braunen Zelle Zwickau“ ins rechtextrem ins Gerede gekommene Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz im Rahmen seiner Observationen beobachtet haben, daß die „Exilregierung des Deutschen Reiches“ der „verfassungsmäßigen Ordnung der Bundesrepublik“ die Legitimität abspricht und sie als von Juden beeinflußt betrachtet. Der Holocaust wird als „Pflichtprogramm“ für das „Personal der Bundesrepublik Deutschland GmbH“ bezeichnet. Weiterlesen

After Hour nach Zwickau – darf es noch ein bißchen mehr Khasarenhetze gegen das Vaterland des Deutschen Volkes sein? WIR REGIEREN, nicht das VOLK!!!

1870 Iron Cross

Das von der Frau Kasner empfohlene DEUTSCHE MUTTERKREUZ; sie Khasarin verleiht es nur, wenn die REICHSDEUTSCHE MUTTER 16 Kinder zur Welt gebracht hat. Dann düst die Punzenmutti direkt hin...

After Hour nach Zwickau – darf es noch ein bißchen mehr Khasarenhetze gegen das Vaterland des Deutschen Volkes sein? WIR REGIEREN, nicht das VOLK!!!

Empfehlung von Bozzsoldier

Von Milla Samille Hodenlecker-Frühling vom rechtsradikalen netz-gegen-nazis.de

| Einführung zum Thema NS-HipHop

„Deutschland treu zu sein ist nicht einfach. Deutschland treu zu sein, ist ein Tabu. Deutschland treu zu sein ist kein Verbrechen also fang an zu denken und hör mir endlich zu!“ („Antideutsch„, Dee Ex)

Über „Dee Ex“, eine Berliner Rapperin, wurde beim rechtsradikalen netz-gegen-nazis.de schon einmal ausführlich berichtet. Sie selbst sieht sich als „Patriotin“, die auf „Mißstände“ in Deutschland aufmerksam machen möchte, wie sie auf ihrem Blog schreibt, der ein Eisernes Kreuz Erster Klasse mit Eichenlaub und Brillianten als Icon führt und sich im Sprachgebraucht der rechten Szene „Gegen Antifant-istische Gewalt“ wendet.

„Wenn ich sage stark und Deutsch red‘ ich nicht vom Hakenkreuz“ sagt ihr Rap-Kollege „Villain051“ im Video „Skandal! Nichts und Niemand räumen auf!“ und „Dee Ex“ fügt hinzu „Skandal, ich liebe mein Land, Skandal und sprech‘ es auch noch aus. Skandal, ich verteidige mein Land“.

Deutsch: Durchschossenes Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes von Wolf-Werner Graf von der Schulenburg (1899–1944) English: The Knights Cross of the Iron Cross of Werner Graf von der Schulenburg (1899-1944)

Deutsch: Durchschossenes Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes von Wolf-Werner Graf von der Schulenburg (1899–1944) English: The Knights Cross of the Iron Cross of Werner Graf von der Schulenburg (1899-1944)

Entsprechend wird sie in adolfhitlerfreundlichen Kreisen gern gehört und pflegt viele Kontakte in diese und die vaterlandstreue Szene.

Weiterlesen